VANTA Underwear schlägt Wellen auf dem deutschen Wäschemarkt mit der "bequemsten Unterwäsche, die der Mann kennt".

Als er 2018 Essen für ein Lieferservice auslieferte, war Vanta-Gründer Patrick Williams frustriert, weil seine Unterwäsche beim Fahrradfahren hochrutschte, scheuerte und Reibungen hinerlies.


Also machte sich der Enterpreneur an die Arbeit und entwarf ein Paar Unterhosen mit der für sie typischen Kanga Pouch Technologie.


In nur 4 Jahren hat Patrick es geschafft, vom Verpacken der Bestellungen in seinem kleinen Wohnzimmer zu einem vollwertigen Fulfillment-Center zu werden, das täglich mehr als 500 Bestellungen ausliefert.


"Das Wachstum ist verrückt, aber das liegt vor allem am Produkt", so Patrick.

"Wenn Männer unsere Unterwäsche zum ersten Mal anprobieren, geht in ihrem Kopf eine Glühbirne an. Das ist der Moment, in dem sie erkennen, wie bequem unsere Unterwäsche ist."


 

Was mit bescheidenen Anfängen begann, entwickelt sich nun zu einem ernsthaften Geschäft, denn VANTA ist auf dem besten Weg, allein im Jahr 2023 einen Umsatz von 12 Millionen € zu erzielen.

Auf die Frage nach seinen Zukunftsplänen antwortete Patrick wie folgt...

"Letzten Endes habe ich einfach nur Spaß an der Sache. Ich liebe, was ich tue, und glaube fest an das Produkt. Wir haben noch einen langen Weg vor uns, aber ich will die großen Unternehmen ärgern!"